webbytes.de GmbH
goldbrink 5
48167 münster

tel  +49 251 13470-33
fax +49 251 13470-35

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.webbytes.de

 

Sie profitieren von höchstpersönlicher Kompetenz:

Consulting und KnowHow-Transfer


Die Beratung ist ein Schwerpunkt von Stefan Wieners. Als Berater nimmt er die Position des Vermittlers und Bindeglied zwischen der Welt der Geschäftsführung und der IT-Welt ein. Er beherrscht die Codes beider Seiten.

Häufige Beratungsthemen sind:

 

  • "Wie kann IT den Workflow Ihres Unternehmens verbessern?

              - Ermittlung von Reibungsverlusten im Geschäftsablauf

              - Optimierung der Aufgabenverteilung

              - Effizienzsteigerung von Geschäftsprozessen durch Einsatz von Computertechnik

  • "Wie lassen sich Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens virtuell abbilden?"

              - Mindmapping / Brainstorming

              - Visualisierung des Workflows

              - SWOT-Analyse

              - Pflichtenhefterstellung

 

  • "Wie kann sich IT positiv auf Ihren Umsatz auswirken?"

              - Steigerung der Produktivität durch Einsatz moderner Technik wie Scanner,
                 Barcodesysteme

              - Konzeption individueller Konfigurationen

              - Nutzbarmachen von Einsparpotenzialen

 

  • "Wie ist die Außenwirkung Ihrer Unternehmens-IT?"

              - Analyse, Optimierung oder (Re-)Design Ihres Webauftritts

              - Analyse und Optimierung der Unternehmenskorrespondenz

 

Knowhow-Transfer: Schulung Ihrer Mitarbeiter

Der Nutzen eines IT-Systems für das Unternehmen hängt von der Kompetenz seiner User ab. Deshalb schulen wir Ihre Mitarbeiter und sorgen durch Qualifizierung für ein hohes Effizienzniveau.  

Informationen zu Stefan Wieners & webbytes.de

Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter der webbytes.de GmbH.

webbytes.de wurde 1994 von Internetprogrammierern mit der Idee gegründet, webbasierte, spezifische Software für Unternehmen zu realisieren. Schon damals war erkennbar, dass webbasierte, mithin immer und überall verfügbare,  Software und Datenbankinhalte eine zunhemend wichtige Rolle spielen würden. Die Entwicklung von Webseiten im klassischen Sinn (reine Präsentationen) war eher ein Nebenprodukt.

2004 fusionierte webbytes.de mit dem Systemhaus DigitConsuting | Systemadministration. Daraus resultiert der, verglichen mit einer reinen Webagentur, deutlich erweiterte Leistungsumfang.

2013 firmiert die webbytes.de zur GmbH.

Übrigens:

Der Unternehmensname webbytes.de ist ein Kompositum aus web, welches für das Internet und die dafür verwendete Technologie steht; bytes für die elementaren Informationen eines jeden Programmes und dem Länderkürzel .de für Deutschland.